Schlimmes Bild Bahnhof Jungfernheide

Wer also aus der S-Bahn, U-Bahn oder einem Fernreisezug steigt, um von hier zum Flughafen Tegel in den Bus umzusteigen, sieht zwangsläufig dieses Bild: Seit Monaten (Stand: Sommer 2013) beschmierte Steine und haufenweise Müll in allen Variationen. Scheinbar ist niemand zuständig, aber die Deutsche Bahn war mal mit Mitarbeitern vor Ort und machte ebenfalls Fotos im Frühling. Seitdem hat sich wenig getan und diese Ecke wird nicht besser. Vielleicht findet sich ja mal jemand und beseitigt den Müll.

Innensenator Frank Henkel freute sich ja im Tagesspiegel-Interview: “Washington ist so sauber” – vielleicht hat er ja dort einige Anregungen gefunden, das Problem bei der Wurzel zu packen und hier ebenfalls für eine gewisse Grundordnung zu sorgen. Denn obiges Bild ist nur beispielhaft für die zahlreichen Dreck-Ecken – und das Problem liegt nicht wirklich bei den emsig arbeitenden Kräften der Berliner Stadtreinigung. Es ist wie mit der Polizei oder der Feuerwehr: Personell wird vieles zurück gefahren und am Ende wundert man sich über die Auswirkungen der eigenen Sparpolitik. Jetzt heißt es auch mal anpacken!

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.