1980: Die Schwangere Auster als eingestürzte Kongresshalle in Berlin

Vor einigen Jahren war ich auch schon aktiv unterwegs und damals war es natürlich ein großes Ereignis, als die beliebte Kongresshalle (Link zu Wikipedia) eingestürzt war! Kurios: Während im Wiki-Artikel der Einsturz der Dachkonstruktion mit dem 21. Mai datiert ist, wird im Tagesspiegel in einem Bericht zu einer Musikveranstaltung im jetzigen Haus der Kulturen vom 21. März gesprochen.

Weitere tolle Fotos von Eberhard Lindemann bis zum Zeitpunkt des Einsturzes sind auf der HDK-Homepage in der Galerie „Erinnern” hinterlegt, auf die ich gerne verlinke – und hier steht dann auch der 21. Mai 1980 als bestätigt drin. Demnächst wird es noch aktuelle Bilder von mir geben, denn hier drängt sich ein schöner Ausflug mit Ziel zu dieser Berliner Sehenswürdigkeit auf.

In einem interessanten Artikel vom SPIEGEL 4/1984 Ante Einsturz wird noch einmal auf den Wiederaufbau und die Einsturzursachen – siehe Gutachterurteil – eingegangen. Weitere Informationen und zwei wunderschöne Fotos der beleuchteten schwangeren Auster findet man auf der Website von Wolfgang Staudt  [Fotografie und Kultur]. Danke dafür und die vielen anderen tollen Bilder!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.